Deutschland
Weingenuss – Wochenende in Franken
3 Tage Kleingruppenreise, ab/bis Iphofen
Termin: 18.02.2022 – 20.02.2022
Preis : 570,- € 

Weingenuss – Wochenende in Franken

Kleingruppenreise 3 Tage,  ab/bis Iphofen

Iphofen liegt zwischen Würzburg und Nürnberg in der Weinregion Franken und gehört zu den bayerischen Genussorten. Wein in all seinen Facetten, Kultur und Genuss und eine herrliche Landschaft mit traumhaften Ausblicken – das macht unseren Aufenthalt in der Weinstadt Iphofen in Franken zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Die historische Altstadt mit ihrer wunderbar erhaltenen Wehranlage mit Toren und Türmen und ihren verwunschenen Gassen bietet die ideale Kulisse für unseren Aufenthalt. Der alte Marktplatz bezaubert mit seinem Marienbrunnen und den schönen Fachwerkhäusern. Abends zeigt sich Iphofen mit der festlichen Beleuchtung von seiner besten Seite.

In Iphofen begleitet uns Dr Anja Zimmer, ausgewiesene Wein-Expertin und Kennerin der Region, zu einem Wochenende voller Genuss.

Am Anreisetag erleben wir Iphofen bei einem geführten Fackelspaziergang und einem 3-Gänge Menü in der Iphöfer Kammer mit Weinbegleitung.

Am Samstag werden wir im Weingut Wirsching ein Sensorik-Seminar mit Dr. Klaus-Peter Heigel, dem Önologen des Hauses, und eine spritzige Kellerführung mit Andrea Wirsching, der Geschäftsführerin, erleben.

Am Abend werden wir im Genusshaus – der Name ist Programm – hervorragend essen und unsere Sinne schärfen bei einem exquisiten mehrgängigen Überraschungsmenü. Süß, salzig, sauer, bitter und umami – lassen Sie sich auf unser visuelles und gustatorisches Erlebnis ein und freuen Sie sich auf „Feuer“, „Frische“ und „Genuss“! Der ein oder andere Überraschungsmoment ist hier sicher und Aromen, Düfte und Texturen werden immer wieder neu präsentiert.

Kleingruppenreise, min. 6, max. 14 Teilnehmerinnen, 3 Tage, ab/bis Iphofen

570,- €
pro Person im Doppelzimmer
EZ-Zuschlag 79,- €

Höhepunkte:

  • Fackelspaziergang in Iphofen
  • Sensorik-Seminar mit Dr. Klaus-Peter Heigel
  • Kellerführung im Weingut Wirsching mit Geschäftsführerin Andrea Wirsching
  • Mehrgängiges Menü der Sinne
Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

1. Tag, Freitag, 18.02.2022: individuelle Anreise – Fackelspaziergang

Check-in im Hotel bis 18 Uhr
Nach einem kurzen Kennenlernen bei einem leckeren Winzerglühwein lernen wir die bezaubernde Altstadt bei einer Fackelwanderung kennen, bei der uns unsere Gästeführerin auf amüsante Weise etwas über das abendliche Iphofen, seine spannende Geschichte und seine Menschen erzählt.
Zum Abendessen sind wir in der Iphöfer Kammer direkt am historischen Marktplatz eingeladen. Hier wird kreative fränkische Küche mit Slow Food vereint. Das 3-Gang-Menü ist frisch, handwerklich, heimisch und echt. Dazu kredenzen uns Chefkoch Markus Lösch und seine charmante Frau Heidrun Kaufmann die vielfach ausgezeichneten Weine des Weingutes Hans Wirsching.

Unser Hotel: Hotel Bausewein, Komfort-Doppelzimmer, Übernachtung und Frühstück

2. Tag, Samstag, 19.02.2022: Sensorik-Seminar, Kellerführung und Überraschungsmenü für alle Sinne

Heute überzeugen wir uns vor Ort von der Qualität der Weine: Nach dem liebevoll zubereiteten Frühstück spazieren wir in das Weingut Hans Wirsching. Das Weingut ist das größte familiengeführte Weingut in fränkischer Spitzenlage. Hier steht Qualität über allem: als Mitglied im Verband der Prädikatsweingüter (VDP) folgt das Weingut höchsten Standards bei der Weinherstellung. Sie werden es schmecken….

In einem Sensorik-Seminar zeigt uns Önologe Dr. Klaus-Peter Heigel, welche Genussmöglichkeiten die Kombination von Wein und Essen bietet. Sie werden staunen, zu welcher Geschmacksexplosion ein richtiges Pairing führt, aber auch wie eine nicht passende Kombination den Geschmack verdirbt. Nach einem kleinen Mittagsimbiss führt Winzerin Andrea Wirsching uns durch ihr Weingut – Schatzkammer und historischer Weinkeller inklusive und erzählt dabei von der Geschichte, der Weinzubereitung und wie Winzer mit dem Klimawandel umgehen.
Bei einer Probe aus der Schatzkammer erleben Sie, wie diese hervorragenden Weine sich entwickeln: Durch die jahrelange Lagerung  erwarten Sie ganz neue Aromen, ein ungewöhnlicher Hochgenuss…  

Am Abend überrascht uns Lisa Berger vom Genusshaus mit einem Menü der Sinne. Freuen Sie sich auf die „Symphonie der 5 Geschmackssinne“, Vielfalt statt Einfalt mit einem spannenden Sinnes- Experiment, die Wahrnehmung verschiedener Texturen, „Feuer“, „Frische“ und „Genuss“ – und so manche Überraschung. Begleitet wird das mehrgängige Menü wieder von lokalen Weinen.

Übernachtung wie Vortag

3. Tag, Sonntag, 20.02.2022: Abreise

Check-out im Hotel bis 11 Uhr
Bevor wir am Sonntag die Heimreise antreten, bleibt Zeit für einen Bummel durch die Stadt, einen Spaziergang zum historischen Weinberg oder einen Besuch der Vinothek im Weingut Hans Wirsching.
Gut gerüstet für die kommende Zeit endet so unser genussvolles Wochenende in der einzigarten Weinregion Franken, Heimat von Silvaner, Riesling und Scheurebe.

Und dann heißt es leider irgendwann Abschied nehmen – oder vielleicht den nächsten Besuch zur Weinlese planen…

In den Leistungen enthalten: 

  • Reisebetreuung vor Ort
  • 2 Übernachtungen mit Frühstück im DZ im „Hotel Bausewein“ in Iphofen
  • Fackelwanderung durch die abendlich beleuchtete Stadt inkl. Winzerglühwein
  • 3-Gang-Menü in der Iphöfer Kammer mit Weinbegleitung am Freitagabend
  • Sensorik-Seminar und Führung durch den Weinkeller des Weingutes Hans Wirsching mit Weinproben
  • Mittagsimbiss im Weingut Hans Wirsching
  • Genussdinner am Samstag (5-Gang-Menü inkl. 5 ausgesuchte Sekte/Weine)
  • Informationsmaterial 

Nicht in den Leistungen enthalten: 
Individuelle An- und Abreise, weitere Mahlzeiten und Getränke, Trinkgelder, EZ-Zuschlag, persönliche Reiseversicherung.

Unsere Reiseleiterin Dr. Anja Zimmer

Die in Berlin lebende Medienexpertin, Autorin und Junior Sommelière Dr. Anja Zimmer begleitet Euch als Ansprechpartnerin für alle Fragen rund um das Thema Wein nach Iphofen. Sie nimmt Euch mit auf eine Reise zu überraschenden Geschmackserlebnissen, spannenden Pairings und interessanten Einblicken in die Herstellung und Verkostung von Frankenweinen. 

Winzerin des Jahres 2021 Andrea Wirsching

Das Weingut Hans Wirsching gehört zu den traditionsreichsten und renommiertesten Weingütern Frankens. Familie Wirsching betreibt bereits seit mehreren Jahrhunderten Weinbau. Aktuell leiten Andrea Wirsching und der Seniorchef Dr. Heinrich Wirsching das Weingut. Auf 90 Hektar in und um Iphofen erzeugt die Familie vorwiegend trockene Weißweine – ihre Spezialität. Die wichtigsten Rebsorten sind Silvaner, Riesling, Scheurebe und weiße Burgundersorten (Weißburgunder, Chardonnay und Grauburgunder). Etwa 15% der Weine sind rot, dabei legt Familie Wirsching besonderen Wert auf den Spätburgunder. Die Weinberge und Böden sind die Basis dafür, dass auch die nächsten Generationen in Iphofen erfolgreich Wein anbauen können

Termine und Preise

Freitag, 18.02.2022 – Sonntag, 20.02.2022

Preis im DZ pro Person 570,- €
EZ-Zuschlag 79,- €

 

Wir sind gesetzlich verpflichtet darauf hinzuweisen, dass diese Reise allgemein nicht geeignet ist für Menschen mit eingeschränkter Mobilität. Bitte sprechen Sie uns im Einzelfall gern an.

Scroll to Top