Italien
Wandern und Genießen auf Sardinien
8 Tage Kleingruppenreise, ab/bis Olbia

Termin: 24.04.2021 – 01.05.2021
Preis : ab 989,- €

Wandern und Genießen auf Sardinien

Kleingruppenreise 8 Tage,  ab/bis Olbia

Traumhafte Strände, geheimnisvolle Nuraghen, Wanderwege mit atemberaubenden Ausblicken und noch viel mehr erwarten uns auf dieser schönen Frauenwanderreise in den Osten Sardiniens.

Geführt werden die Wanderungen von unserer Wanderführerin Sandra, die auf Sardinien lebt und sich bestens auskennt.

Sandra zeigt uns ihre Lieblingsplätze, lässt uns in einer typischen kleinen Bäckerei das „Pane Carasau“ probieren und erforscht mit uns eine Höhle mit funkelnden Stalaktiten und glitzernden Stalagmiten.

Wir wandern über Hirtensteige und durch blühende Macchia, haben Zeit in der „Cala Luna“ zu baden und 2 Tage zur freien Verfügung, um die schöne Umgebung ganz nach unseren eigenen Wünschen zu genießen – und wer möchte verlängert die Reise einfach um ein paar Tage.

Kleingruppenreise, 8 Tage, ab/bis Olbia, min. 6 max. 12 Teilnehmerinnen

1.869,- €
pro Person im Doppelzimmer
EZ-Zuschlag 455,- €

Höhepunkte:

  • Mehrere Panoramawanderungen
  • Erfahrene, deutsche Wanderführerin
  • Bootsfahrt an der Cala Luna
  • Höhlenwanderung
  • 2 freie Tage um die Seele baumeln zu lassen
Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

1. Tag, Samstag: individuelle Anreise nach Olbia – Cala Ganone

Bei der Ankunft am Flughafen in Olbia werden wir bereits erwartet und fahren dann in unser schönes Hotel nach Cala Gonone an der Ostküste Sardiniens am Golfo di Orosei. Hier liegen einige der schönsten Badestrände Sardiniens. Schon bei der Fahrt  genießen wir die herrlichen Ausblicke auf das tiefblaue Meer und freuen uns auf unsere Zeit auf der wunderschönen Insel.

Unser Hotel: Bue Marino o.ä., Abendessen, Übernachtung und Frühstück

2. Tag, Sonntag: Hirtenbrot und eine Panoramawanderung

Nach dem Frühstück fahren wir nach Dorgali und besuchen eine kleine Bäckerei, in der das traditionelle „pane carasau“, das typische Hirtenbrot, hergestellt wird. Anschließend brechen wir zu unserer ersten Wanderung auf. Auf einem alten Hirtensteig wandern wir hinauf auf die Hänge des Monte Tului. Von hier oben haben wir eine herrliche Fernsicht bis hin zum Meer. Unsere Wanderführerin Sandra lebt auf Sardinien und zeigt uns die Plätze mit der schönsten Aussicht.

Nach diesem schönen Tag freuen wir uns auf das Abendessen im Hotel.

Übernachtung wie Vortag.

Gehzeit: 3-4 Std. Höhenmeter: ca. 200

3. Tag, Montag: Geheimnisvolle Nuraghen und blühende Macchia

Direkt von unserem Hotel aus wandern wir los durch die blühende Macchia. Unser Tag beginnt mit einer kleinen Geschichts- stunde: Wer waren die Nuragher und was hat es mit ihren festungsähnlichen Türmen auf sich? Bei dem Besuch eines Nuraghen tauchen wir in die sardische Vorgeschichte ein. Weiter geht es auf einem alten Hirtenpfad wieder zurück nach Cala Gonone.

Übernachtung wie Vortag.

Gehzeit: ca. 4 Std. Höhenmeter: ca. 250

4. Tag, Dienstag: Tag zur freien Verfügung

Heute genießen wir den Tag ganz nach Lust und Laune.

Wir können schwimmen gehen, durch den Ort bummeln oder ganz einfach relaxen.

Übernachtung mit Frühstück

5. Tag, Mittwoch: Cala Luna – der Traumstrand an der sardischen Ostküste, Bootsfahrt

Von einigen alten Hirtenhütten aus wandern wir auf einem steinigen Eselsweg hinunter an den Strand von Cala Luna. Die „Mondbucht“ gilt vielen als einer der schönsten Strände Sardiniens. Bei der Rückfahrt mit dem Boot lassen wir uns von der schroffen Steilküste beeindrucken.

Abendessen, Übernachtung und Frühstück

Gehzeit: ca. 3 Std. Höhenmeter: ca. 300

6. Tag, Donnerstag: Abenteuer Höhlentour

Von Cala Gonone wandern wir ca. 1 h an der Küste entlang bis wir den Eingang unserer Höhle erreichen. Mit Helm und Stirn- lampe ausgerüstet steigen wir über eine stabile Stahlleiter in das Innere der Erde, hinunter in große Säle zu funkelnden Stalaktiten und glitzernden Stalagmiten. Im letzten Saal löschen wir das Licht und erleben völlige Dunkelheit und eine große Stille: Nur ab und zu fallen Wassertropfen von der Decke, die zur Bildung dieser unterirdischen Wunder- welt geführt haben – was für ein Erlebnis…

Abendessen, Übernachtung und Frühstück

Gehzeit: 3-4 Std. Höhenmeter: ca. 150

7. Tag, Freitag: Tag zur freien Verfügung

Heute genießen wir noch einmal freie Zeit und lassen es uns einfach gut gehen – „Dolce far niente“ vom Feinsten.

Übernachtung mit Frühstück

8. Tag, Samstag: Abreise

Mit dem Transfer nach Olbia und dem Rückflug endet unsere Reise

In den Leistungen enthalten: 

  • Gemeinsamer Transfer ab/bis Flughafen Olbia zum Hotel nach Cala Ganone
  • 7 Übernachtungen mit Frühstück im Hotel Bue Marino (Landeskategorie 3*) o.ä.
  • 5 Abendessen im Hotel
  • 4 geführte Wanderungen mit erfahrener deutschsprachiger Reiseleitung
  • alle Transfers vor Ort
  • Bootsfahrt Cala Luna – Cala Gonone
  • Höhlenausrüstung (Helm und Lampe)
  • Informationsmaterial
  • 24 Stunden Service- und Notrufnummer, deutschsprachig

Nicht in den Leistungen enthalten: 
Internationale Flüge, Trinkgelder, weitere Mahlzeiten und Getränke, optionale Aktivitäten, persönliche Ausgaben, persönliche Reiseversicherung., „tassa di soggiorne (Kurtaxe, 1,50 € pro Tag Stand 04.01.2021)

Hinweise zur Reise
Unsere Reiseleiterin:
Sandra Lietze

Sandra Lietze ist in Berlin geboren und kam im Rahmen ihres Geographie-Studiums nach Sardinien. Sie verliebte sich in die Insel und in einen Sarden – und so blieb sie auf Sardinien und führt seit vielen Jahren Wandergruppen in die ursprüngliche Landschaft Sardiniens.

Sandra kennt die Menschen und die schönen und unberührten Orte abseits der vielbefahrenen bzw- bewanderten Routen und lässt uns an ihrem Wissen gern teilhaben – und so erleben wir immer wieder unerwartete und glückliche Momente auf der Reise.

Termine und Preise

24.04.2021- 01.05.2021

989,- € pro Person im DZ
EZ-Zuschlag 216,- €

Wir sind gesetzlich verpflichtet darauf hinzuweisen, dass diese Reise allgemein nicht geeignet ist für Menschen mit eingeschränkter Mobilität. Bitte sprechen Sie uns im Einzelfall gern an.

Scroll to Top