Peru
Frauenreise Peru
9 Tage Kleingruppenreise, ab/bis Lima
Termin: 08.10.2022 – 16.10.2022
            06.05.2023 – 14.05.2023              

Preis : ab 1.475,- € 

Frauenreise Peru

Kleingruppenreise 9 Tage,  ab/bis Lima, min. 6, max. 12 Teilnehmerinnen

Peru lädt uns ein, auf dieser Reise seine Geheimnisse zu entdecken.
Wir beginnen unsere Reise in Lima und erfahren nicht nur vieles über die Kultur und die Geschichte der Hauptstadt Perus, sondern lernen auch die In-Viertel, den Love-Park und die Klippen der Paraglider kennen.
Wir bewundern im sagenhaften Larco Museum die verschwenderischen Ausstellungsstücke aus Gold und Silber und wundern uns vielleicht ein bisschen über das eine oder andere Exponat der erotischen Ausstellung.
Nach so vielen Eindrücken lernen wir dann noch wie man das Nationalgetränk Pisco zubereitet.

Dann fliegen wir nach Cusco und fahren weiter ins Heilige Tal. An der wunderschönen Piuray Lagune halten wir bei einer Yogastunde auf dem SUP inne und werden eins mit der Natur.

Unser Aufenthalt im Heiligen Tal steht im Zeichen weiterer Entdeckungen: wir besuchen die Weber in der Stadt Chinchero, streifen in Begleitung eines professionellen Fotografen durch die Gassen von Ollantaytambo und kosten Chicha, das lokale Bier, in einer traditionellen Brauerei.

Auf einem Stück des Inka Trails wandern wir bis zum Inti Punku, dem Sonnentor, von dem aus wir einen traumhaften Blick auf Machu Picchu haben. Am nächsten Morgen kehren wir für eine Besichtigung der sagenumwobenen Inkazitadelle zurück. Bei einer Führung lernen wir viele Details zur Historie und Bedeutung kennen und haben Zeit, die besondere Energie des Ortes zu spüren.

Dann geht es zurück nach Cusco, das wir nun ausführlich besichtigen und wo wir bei Workshops u.a. lernen, wie in Peru mit Blattgold gearbeitet wird. Natürlich gehen wir auch hier auf Spurensuche nach der Zeit der Inka und besuchen die Festung Sacsayhuaman.

Zurück in Lima machen wir einen Ausflug nach Pachacamac, in antiken Zeiten berühmt für sein Orakel, und besuchen die Frauen der Region bei der Sisan Association.

Kurzum: eine genussreiche Reise mit vielen Sehenswürdigkeiten und Einblick in das Leben der Menschen in Peru.

Die Reise lässt sich hervorragend kombinieren mit einigen Tagen am Amazonas oder an den schönen Stränden im Norden Perus.

Kleingruppenreise, 9 Tage, ab/bis Lima, 6 – 12 Teilnehmerinnen, individuell verlängerbar

1.529,- €
pro Person im Doppelzimmer
EZ-Zuschlag 299,- €

Höhepunkte:

  • Lima mit seinen In-Vierteln und dem Larco Museum
  • Pisco – Kurs in Lima
  • Paddle Yoga auf dem Piuray See
  • Das Heilige Tal
  • Besuch bei den Webern
  • Foto-Spaziergang durch Ollantaytambo mit einem Fotografen
  • Wir wandern auf dem Inka Trail
  • Machu Picchu, die sagenumwobene Inka-Stadt
  • City Tour durch Cusco mit Kunst-Workshop
  • Die Inka Festung Sacsayhuaman
  • Besuch in Pachacamac
  • Besuch der Sisan Association
Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

1. Tag, Freitag, 08.10.2022: individuelle Ankunft in Lima – erste Eindrücke – Pisco Museum

Bienvenidos – herzlich willkommen in Perus quirliger Hauptstadt!
Am Flughafen werdet Ihr bereits erwartet und fahrt anschließend mit dem Transfer in Euer Stadthotel.
Am Nachmittag werdet Ihr zu Eurer ersten Stadtrundfahrt abgeholt und entdeckt die Bezirke San Isidro, Miraflores und Barranco, eine der attraktivsten Regionen Limas mit atemberaubenden Blicken über den Pazifischen Ozean! Anschließend passiert Ihr den berühmten „Love Park“ mit seinen Mosaikmauern und Skulpturen an den Klippen von Chorrillos. Oft sieht man von den benachbarten Klippen die Paraglider über den Pazifik starten, ein großartiger Anblick. Anschließend erwartet Euch eine typisch peruanische Spezialität: im Pisco Museum lernt Ihr den authentischen peruanischen Cocktail zu mixen und genießt ihn dann mit einigen Tapas – lecker!

Euer Hotel: Tierra Viva Miraflores o.ä., Übernachtung mit Frühstück

2. Tag,  Samstag, 09.10.2022: Das „In-Viertel“ Callao und ein Besuch im Larco Museum – Flug nach Cusco

Zunächst lernt Ihr heute den nahe gelegenen Distrikt „La Punta“ kennen, bevor Ihr im Viertel Callao ankommt. Callao ist zum einen die wichtigste Hafenstadt Perus, zum anderen nicht nur aufgrund der Strände ein beliebtes Ausgehviertel der Bewohner Limas. In den letzten Jahren hat Callao eine Wandlung zum In-Viertel mit Künstlern, Tanz, Theater, Galerien, Designern und Kunsthandwerkern erlebt, die einen Bummel zu einem tollen Erlebnis macht. Euer Mittagessen nehmt Ihr heute in einem Restaurant im Viertel zu Euch.

Am Nachmittag erwartet Euch mit dem Besuch des Larco-Museums ein weiterer Höhepunkt Eures Aufenthaltes in Lima. Das Museum wurde von mehreren Medien, u.a. von TripAdvisor, zu einem der besten Museen weltweit gekürt. Es liegt auf in einem wunderbar restaurierten Kolonialgebäude, das auf ein prä-kolumbianischen Pyramide erbaut wurde und einen Einblick in die peruanische Geschichte gibt. Ein Archäologe führt Euch durch die Ausstellung, die mit Exponaten aus Gold und Silber beeindruckt, und durch die große Ausstellung erotischer Exponate, die von der prallen Lebenslust der peruanischen Vorfahren zeugen.

Anschließend bringt Euch Euer Transfer zum Flughafen und Ihr nehmt den Flug nach Cusco. Hier werdet Ihr auch bereits wieder erwartet und zu Eurem Hotel gebracht.

Euer Hotel: Tierra Viva Cusco o.ä., Übernachtung mit Frühstück

3. Tag, Sonntag, 10.10.2022: Lima – Piuray See – Paddle Yoga – Heiliges Tal

Am Morgen werdet Ihr von Eurem Transfer abgeholt und fahrt zunächst zum bezaubernden Piuray-See auf 3.435 m Höhe im Bezirk Chinchero. Auf dem Weg haltet Ihr am höchsten Aussichtspunkt von dem Ihr eine spektakuläre Aussicht auf das gesamte Tal und die Berggipfel habt, die teilweise über 6.300 Meter hoch sind.

Am See angekommen gibt es eine kurze Einführung und dann geht es ins frische Wasser. Entspannt, schwimmt, genießt die Sonne – und probiert unbedingt Yoga auf dem SUP aus! In dieser Umgebung eine einzigartige Erfahrung.

Unser Tipp: packt heute ein Handtuch, Wechselkleidung und guten Sonnenschutz ein.
Zu Mittag wird Euch ein Lunchpaket serviert und dann fahrt Ihr zu Eurem Hotel im Heiligen Tal.

Euer Hotel: Ava Spots Hotel o.ä., Übernachtung mit Frühstück

4. Tag, Montag, 11.10.2022: Zu Besuch bei den Webern und in der Chicheria – mit einem Photographen in Ollantaytambo  

Heute besucht Ihr die Stadt Chinchero, die für ihre aus der Inkazeit stammenden Textilverarbeitungstechniken bekannt ist. Ihr seht, wie die Weber Kleidungsstücke und andere Produkte auf einem handgefertigten Webstuhl mit Alpakawolle als Rohmaterial herstellen und sie mit Pflanzenfarben färben, bis die wunderschönen Muster entstehen.
Nach dem Mittagessen lernt Ihr die lebendige Kultur von Ollantaytambo aus einem ganz eigenen Blickwinkel kennen – nämlich in Begleitung eines professionellen Fotografen. Ollantaytambo ist seit der Zeit der Inka ununterbrochen bewohnt. Teile der Altstadt stammen noch aus dieser Zeit und es macht großen Spaß die engen Straßen und Gassen zu entdecken, die oft aus einem dunkelrosa Stein gefertigt wurden, der hohen Adligen und Priestern vorbehalten war.

Ihr beginnt Euren Spaziergang auf dem Hauptplatz von Ollantaytambo, danach geht es zur Pakaritampu-Pyramide, von wo aus Ihr eine grandiose Aussicht über das Tal habt.

Zum Abschluss besucht Ihr eine Chichería und erfahrt wie Chichá, das lokale Bier, hergestellt wird. Salud!

Übernachtung wie Vortag

5. Tag, Dienstag, 12.10.2022: Auf dem Inka Trail nach Machu Picchu – weiter nach Aguas Calientes

Auf der heutigen Wanderung zur Inka-Zitadelle Machu Picchu könnt Ihr Eure abenteuerliche Seite ausleben. Die Route beginnt bei Kilometer 104 der Bahnlinie, hier überquert Ihr den Urubamba-Fluss und erreicht die Stätte von Cachabamba.
Ihr beginnt den Aufstieg nach Wiñayhuayna, einem beeindruckenden archäologischen Komplex auf 2.700 m Höhe, der in die imposanten Berge eingebettet ist, die das Urubambatal dominieren. Dort angekommen habt Ihr Zeit zum Ausruhen und Euer Lunchpaket zu genießen. Dann setzt Ihr Eure Wanderung fort.

Je näher Ihr der Zitadelle kommt, desto mehr verändert sich die Landschaft und der Wald gewinnt die Oberhand, mit großen Bäumen rund um die schöne, über 500 Jahre alte Steinstraße.
Schließlich erreicht Ihr das Inti Punku oder „Puerta del Sol“, den Eingang zu Machu Picchu, von wo aus Ihr einen unvergesslichen Panoramablick habt.

Dann geht Ihr hinunter zum Eingangstor und nehmt den Bus, der Euch nach Aguas Calientes bringt.

Euer Hotel: Ferre Hotel o.ä., Übernachtung mit Frühstück

6. Tag, Mittwoch: 13.10.2022: Machu Picchu – zurück nach Cusco

Vom Bahnhof Aguas Calientes fahrt Ihr heute mit dem Bus hoch nach Machu Picchu, der „verlorenen Stadt der Inkas“. Es wird angenommen, dass die archäologische Stätte in den 1450er Jahren vom Inka-Kaiser Pachacuti als Urlaubsort erbaut wurde, doch innerhalb eines Jahrhunderts wurde die Stadt nach der spanischen Eroberung verlassen. Die Spanier haben sie nie gefunden, so dass sie von der Zerstörung verschont blieb, die sie anderen Inka-Stätten angetan haben. Stattdessen wurde sie langsam vom Dschungel verschluckt und vor Schaden bewahrt. Bei einer Führung erfahrt Ihr viel über Machu Picchu und seine wichtigsten Sehenswürdigkeiten wie den monumentalen Hauptplatz, die königlichen Quartiere, den Tempel der drei Fenster, die runden Türme, die heilige Sonnenuhr und die Begräbnisstätten. Sucht Euch dann ein ruhiges Plätzchen und lasst diesen gewaltigen Ort auf Euch wirken. Es ist fast unvorstellbar wie in dieser Höhe so eine Stadt errichtet werden konnte.

Am Ende der Tour kehrt Ihr nach Aguas Calientes zurück, esst zu Mittag und besteigt den Zug zurück zum Bahnhof Ollanta. Von dort aus bringt Euch ein Fahrzeug zu Eurem Hotel in Cusco.

Euer Hotel: Tierra Viva Cusco o.ä., Übernachtung mit Frühstück

7. Tag, Donnerstag, 14.10.2022: Cusco – Kunst, Tradition und Inkafestungen – Rückflug nach Lima

Heute können Ihr Eurer Fantasie in zwei großartigen Workshops freien Lauf lassen, die von einem Projekt zur künstlerischen und kulturellen Entwicklung Cuscos angeboten werden, um die Traditionen der Region zu bewahren. Erfahrt mehr über das Pferd oder den Stier von Pucara, einer traditionellen Figur aus Cusco und die Anwendung von Blattgold. Malt mit den charakteristischen Farben des Gebirges und verziert Euer Werk schließlich mit Blattgold. Am Ende des Kurses werdet Ihr ein individuelles Kunstwerk mit nach Hause nehmen.

Nach dem Workshop besichtigt Ihr Cusco. Ihr beginnt Eure Tour mit dem Besuch des traditionellen und bohèmehaften Viertels San Blas, dem Wohnort von Künstlern und Handwerkern. Entdeckt die Straßen zwischen Bars, Geschäften und Kunstgalerien. Danach fahrt Ihr zum lebhaften Markt von San Pedro, auf dem viele Stände mit lokalen Produkten, traditionellem Andenessen, Blumen und vielem mehr zu finden sind. Natürlich gehören auch der Hauptplatz, die imposante Kathedrale und das Kloster Santo Domingo, das auf dem wichtigsten Tempel des Inkareiches, Coricancha, erbaut wurde zu Eurer Tour.
Zum Schluss besucht Ihr die beeindruckende Festung von Sacsayhuaman, wo am 24. Juni jeden Jahres das Inti Raymi (Sonnenfest) gefeiert wird.

Am Nachmittag holt Euch Euer Transfer ab und bringt Euch für den Rückflug nach Lima zum Flughafen.

Euer Hotel: Tierra Viva Miraflores o.ä., Übernachtung mit Frühstück

8. Tag, Freitag, 15.10.2022: Pachacamac und Besuch bei der Sisan Association

Pachacamac ist eine der wichtigsten archäologischen Stätten in der Nähe Limas. Die Stadt war das wichtigste Heiligtum der Zentralküste, Treffpunkt von Tausenden von Pilgern, die seit der Zeit der Inka-Besatzung an seine Tore kamen. Seine großen Pyramiden inmitten der Wüste übten eine hohe Anziehungskraft auf alle aus, die dorthin gingen, um vom Orakel von Pachacamac Antworten auf ihre Fragen zu erhalten.

Nach der Führung trefft Ihr die Frauen der Sisan Association in ihrer Werkstatt. Seit 2014 bietet Sisan Frauen aus der Region eine Ausbildung in Weberei, Stickerei und Kunsthand- werk. Auf diese Weise können sie ihre Familien ernähren und gleichzeitig an der Aufwertung der Kultur und ihrer Erhaltung in der Region mitwirken. Es ist spannend zu entdecken, was von den Frauen alles hergestellt wird und ihnen über die Schulter zu schauen.

Anschließend fahrt Ihr für Euren letzten gemeinsamen Abend nach Lima zurück.

Übernachtung wie Vortag

9. Tag, Samstag, 16.10.2022: Ab- oder Weiterreise

Je nach Euren individuellen Reiseplänen bringt Euch der Transfer heute an den Flughafen von Lima.

Unsere Empfehlung: hängt noch einige Tage am Amazonas in einer schönen Lodge an oder entspannt an den schönen Stränden im Norden Perus. Natürlich ist auch eine Kombi mit anderen Ländern möglich.
Wir beraten Euch gern.

In den Leistungen enthalten: 

  • Flughafentransfers
  • 8 Übernachtungen im DZ mit Frühstück gemäß Reiseverlauf o.ä.
  • Mittagessen an den Tagen 2, 3, 4, 5 und 6 (teils als Lunchpaket)
  • Alle notwendigen Transfers vor Ort
  • Hin- und Rückfahrt mit dem Zug nach Machu Picchu im Expedition (PeruRail) oder Voyager (IncaRail) Service
  • Alle Eintritte, Besichtigungen und Aktivitäten gemäß Programm
  • einheimische englischsprachige Reiseleitung
  • 1 Reiseführer Peru pro Zimmer
  • 12 US-Dollar Spende an ein Wiederaufforstungsprojekt in Tambopata
  • Personalisierte Reise-App, die am 1. Tag der Reise initialisiert wird

Nicht in den Leistungen enthalten: 
Internationale und nationale Flüge, Flughafengebühren, persönliche Ausgaben, weitere Mahlzeiten und Getränke, weiterer Eintritt nach Machu Picchu, Touristenkarte für Cusco (BTC-Ticket), persönliche Reiseversicherung, Trinkgelder, optionale Ausflüge, individuelle Verlängerung

Termine und Preise

Freitag, 08.10.2022 – Sonntag, 16.10.2022
1.475,- € pro Person im DZ
EZ-Zuschlag 259,- €

Freitag, 06.05.2023 – Sonntag, 14.15.2023
1.529,- € pro Person im DZ
EZ-Zuschlag 299,- €

Wir sind gesetzlich verpflichtet darauf hinzuweisen, dass diese Reise allgemein nicht geeignet ist für Menschen mit eingeschränkter Mobilität. Bitte sprechen Sie uns im Einzelfall gern an.